Unser 600 Jahre altes Dorf – Rixdorf Berlin

Die deutsche Hauptstadt birgt viele verborgene Geheimnisse, darunter das Dorf Rixdorf in Berlin.

Berlin hat sich aus der Zerstreuung und Zerstörung der Vergangenheit entwickelt, indem es sich nicht nur vorwärts bewegt, sondern sich so bewegt, dass es die Vergangenheit umarmt und die Gegenwart herzlich willkommen heißt. Besonders deutlich wird dies in der Vereinigung des 600 Jahre alten Dorfes Rixdorf in Berlin.

Rixdorf village Berlin, Berliner Straße, 1903
Bild von Rixdorf, Berliner Straße, 1903
Die Anfänge des Berliner Dorfes Rixdorf

Bereits 1360 besiedelt, wurde das Dorf Rixdorf in Berlin erst 1737 zu einem böhmischen Dorf. In dieser Zeit wurden 350 mährische protestantische Flüchtlinge von König Friedrich dem Ersten in das Königreich Preußen eingeladen. Die Gruppe wurde schließlich zu Beginn des 18. Jahrhunderts aus Böhmen unter dem Reich Hasburg vertrieben.

Nach dem Ende des 30-jährigen Krieges kam es in ganz Europa zu einem regen Zustrom von Glaubensflüchtlingen, und europäische Könige wie Friedrich der Erste luden Gruppen aus anderen Gebieten in ihre Königreiche ein, um verlassene Dörfer wieder zu besiedeln. Diese Bewegung eröffnete auch neue Handelswege, die nach dem Krieg Gebiete miteinander verbanden.

Entwicklungen von Rixdorf Berlin Village

An der Wende zum 20. Jahrhundert bauten die Mährer das bestehende Gebiet zum größten Dorf Preußens aus. In dieser Zeit bauten die Einwohner ihre eigenen Häuser und Kirchen und wurden zu einer immer wohlhabenderen Einheit, so dass der Ort offiziell den Namen Böhmisch Rixdorf erhielt. Nach der Namensgebung erhielt sie 1737 eine eigene Verfassung, die zum ersten unabhängigen Staat innerhalb der Stadt Berlin führte.

Berlin Hermannstrasse, Rixdorf village Berlin
Berlin Hermannstraße, Rixdorf

Da sich die Stadt Berlin in diesem Gebiet ausdehnte, wuchs sie schließlich um das Dorf herum. Seitdem wurde der Stadtteil in Neukölln umbenannt und ist heute ein beliebter Vorort von Berlin.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie der Name „Berlin“ zustande kam? Nehmen Sie hier an einer Tour teil.

Schnelle Fakten über Rixdorf Berlin Village
  • Am 28. April 1849 brannte ein Feuersturm den größten Teil des Dorfes nieder. Das einzige wirklich erhaltene Gebäude ist die Richardstraße 80.
  • Seine Unabhängigkeit endete erst 1920, als es als Neukölln in Groß-Berlin eingegliedert wurde.
  • Das heutige Neukölln besteht aus einer Vielzahl von Geschäften und Lokalen, die von Multikulturalität und liberalem Leben geprägt sind. Die Straßen sind gesäumt von türkischen Döner-Restaurants, arabischen und asiatischen Lebensmittelläden, Internetcafés und Billigläden. Eine riesige Mischung aus allem.

Die deutsche Hauptstadt birgt viele Geheimnisse, eines davon ist das Dorf Rixdorf in Berlin. Erfahren Sie noch heute mehr über Berlins verstecktes Juwel mit uns und folgen Sie uns auf Facebook.

Möchten Sie das Dorf sehen?

Haben Sie Lust, mit uns in die reiche Geschichte Berlins einzutauchen?

Schließen Sie sich Fork & Walk Tours an und erleben Sie eine einzigartige Mischung aus Essen, Abenteuer und Geschichte. Buchen Sie noch heute eine Tour!

 

Ihr Team @ Fork and Walk Tours Berlin

Berlin Rundgänge | info@forkandwalktoursberlin.com

 

Leave a Reply

Fork & Walk Tours Berlin

Sie wollen die Berliner Food-Szene entdecken? Unsere Berliner Food-Touren führen Sie dorthin, wo die Einheimischen essen, entdecken Sie Trends, probieren Sie 3rd-Wave-Biere aus oder entscheiden Sie sich für eine Kombination aus Essen und Geschichte. Du hast die Wahl…

Unsere beste Tour für Foodies

Trends & Classics Food Tour

Abendliche Food Tour

gourmet food tour

Gourmet Food Tour

virtual experiences tour

Virtuelle Erlebnisse

vegan food tour

Vegane Lebensmittel-Tour

Queer Tours Berlin